Influencer sollten Negatives über BioNTech/Pfizer schreiben – für 2.000 Euro

Französische Medien berichten über den Versuch Influencer dazu zu bewegen für 2.000 Euro Falschmeldungen über den Corona-Impfstoff von BioNTech/Pfizer in Umlauf zu bringen. Zu den angesprochenen Influencern gehörte zum Beispiel der bekannte Twitterati Léo Grasset, dem auf YouTube mehr als eine Million Menschen folgen. Er berichtet: „Ich habe einen Vorschlag für eine Partnerschaft erhalten, die weiterlesen…

Aerosol-Papst gibt sechs Tipps zum Infektionsschutz in Innenräumen

Aerosol-Forscher Gerhard Scheuch hat der Fuldaer Zeitung ein Interview zum Thema Infektionsschutz in Innenräumen und Corona gegeben. Im Gespräch mit der Tageszeitung bezieht er unter anderem Stellung zum Nutzen von Plexiglas-Scheiben in Schulen und Supermärkte. Zudem gibt der sogenannte Aerosol-Papst sechs konkrete Tipps, wie man sich in Innenräumen vor einer Ansteckung schützen kann: Sechs Tipps weiterlesen…

Raumlüftung mit Wärmerückgewinnung – Vallox bringt Hochleistungsgerät für Schulen und Gewerbe

Die mangelnde Kapazität dezentraler, gut nachträglich einbaubarer Lüftungsgeräte reicht oftmals nicht aus, um das für Räume in Gewerbe bzw. in Schulen optimale Gerät installieren zu können. Vielleicht lohnt sich aber auch der Aufwand für eine Renovierung nicht. Dafür bietet nun der finnische Hersteller Vallox das passende Gerät: Im Sommer 2021 ergänzt das Unternehmen laut eigener weiterlesen…

Webanwendung Aerosol Control berechnet Infektionsrisiko in Innenräumen

Aerosole sind winzig klein und mit bloßem Auge nicht zu erkennen. Mithilfe von Simulationsmodellen lassen sich deren Ausbreitungspfade in Innenräumen aber nachvollziehen. Neu ist die Webanwendung „Aerosol Control“ der Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit GRS, die unter Berücksichtigung diverser Faktoren die Ausbreitung von Corona-Aerosolen und das individuelle Infektionsrisiko berechnet. Nutzer der Webanwendung müssen zunächst den weiterlesen…

Bund fördert Neueinbau von stationären Frischluft-Klimaanlagen in Kitas und Grundschulen

Gute Nachrichten für GrundschullehrerInnen und ErzieherInnen in Kitas: Ab sofort subventioniert das Bundeswirtschaftsministerium den Einbau von stationären Frischluft-Klimaanlagen. Der Bund übernehme bei der Neuinstallation einer solchen Anlage in Kitas und Grundschulen 80 Prozent der Kosten, wie Kanzleramtchef Helge Braun am 12.05. via Twitter bekannt gab: Achtung Schulträger: Ab sofort fördert das Wirtschaftsministerium den Neueinbau von stationären weiterlesen…

Dem Superspreader auf der Spur

Warum werden manche Menschen zu sogenannten Superspreadern und andere nicht? Dieser Frage gehen aktuell Wissenschaftler der Universität Magdeburg auf den Grund. Dazu versuchen sie, die Entstehung und Verbreitung von Aerosolen zu entschlüsseln. In wissenschaftlichen Kreisen herrscht weithin Einigkeit darüber, wie Viren in eine menschliche Zelle gelangen und sich dort vermehren. Wie es aber dazu kommt, weiterlesen…

Neue Studie bestätigt: ÖPNV ist sicher

Das Risiko, sich mit dem Corona-Virus bei einer Fahrt mit Bus und Bahn anzustecken, ist bei Einhaltung der AHA+L-Regeln gering. Zu dieser Bewertung kommt eine aktuelle Studie der Charité Research Organisation (CRO) im Auftrag mehrerer Bundesländer und des VDV (Dachverband der deutschen Nahverkehrsunternehmen) und bestätigt damit die Ergebnisse der bereits im April von der TU weiterlesen…

Wenn Luftfilter zu Virenschleudern werden

Lüften, lüften, lüften – so lautet ein Credo der Pandemiebekämpfung. In vielen öffentlichen und privaten Räumen werden mittlerweile – ergänzend zum traditionellen Lüften per Fenster – Lüftungsanlagen, wie Luftfilter und Luftreiniger eingesetzt. Diese Geräte reinigen mittels unterschiedlicher Techniken die Luft und können auch kleinste Partikel, wie zum Beispiel Viren, aus ihr filtern. Eine ausführliche Marktübersicht weiterlesen…

Podcast-Tipp: Dr. Gerhard Scheuch spricht über Aerosole und COVID-19

Bis Anfang 2020 haben sich wahrscheinlich die wenigsten von uns zum Thema Aerosole großartig Gedanken gemacht. Lediglich Wissenschaftler – und hier insbesondere Virologen – wussten schon immer um die gewichtige Rolle, die feinste Partikel in unserer Raumluft bei der Ausbreitung von Krankheiten spielen. Heute sind Aerosole aus dem Kontext zu Covid-19 nicht mehr wegzudenken. Grund weiterlesen…

Flughafen-App warnt vor Menschenmassen

Einen kreativen Weg in Sachen Besucherschutz geht der Flughafen Amsterdam Schiphol. Ab sofort zeigt die App des Flughafens in Echtzeit seine am meisten frequentierten Bereiche an. Damit sollen die Besucherströme so gelenkt werden, dass der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann und sich die Aerosol-Belastung der Luft im Rahmen hält. Kann der Mindestabstand nicht weiterlesen…