Tipps für den Kauf eines mobilen Luftfilters

Stoßlüften gilt weithin als das Mittel der Wahl, um die Luftqualität in geschlossenen Räumen, wie zum Beispiel Büros und Klassenzimmern, hoch zu  halten. (Unsere Tipps zum richtigen Lüften finden Sie hier). Wenn durch reines Lüften per Fenster kein ausreichender Luftaustausch gewährleistet werden kann, wird der Einsatz von Luftreinigern in Kombination mit Stoßlüften empfohlen. Kompass im weiterlesen…

Maskenhygiene: Wie wird eine Maske fachgerecht aufbewahrt?

Der Griff zur Maske bevor man das Haus verlässt, ist mittlerweile zum alltäglichen Ritual geworden. FFP2- und OP-Masken sind unsere treuen Begleiter beim U-Bahn-Fahren, Shoppen und Co. Doch wo genau bewahrt man die Masken unterwegs auf, so dass sie weiterhin vor Viren schützen und nicht ungewollt zur Virenschleuder werden? Das Online-Portal TonightNews.de hat die Experten-Meinungen weiterlesen…

Positionspapier gibt konkrete Tipps, wie sich Corona-Infektionen vermeiden lassen

Die interdisziplinäre Kommission für Pandemieforschung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) hat ein Positionspapier zum Thema Aerosole und Corona veröffentlicht. In der wissenschaftlichen Veröffentlichung informieren die Forscher aus den Bereichen Aerosolforschung, Strömungsmechanik, Epidemiologie und Infektionsforschung zusammenfassend über die aktuellsten Erkenntnisse zur Ausbreitung der Corona-Viren via Aerosole. Zudem geben die Wissenschaftler konkrete Handlungsempfehlungen zur Vermeidung von Ansteckungen mit weiterlesen…

Studie zu Lüftungsarten im Vergleich

Das Max-Planck-Institut für Chemie in Mainz hat untersucht, wie Klassenzimmer am besten gelüftet werden sollten, um eine gute Luftqualität im Raum zu gewährleisten. Die Wissenschaftler verglichen dazu die Wirksamkeit von ventilatorgestützten Fensterlüftungssystemen und normalen Fensterlüften (Stoß- und Dauerlüften) mit Lüftungs- und Luftreinigungsgeräten. Anhand der Kohlendioxid- und Aerosolmessungen wurde darauf aufbauend eine Modellrechnungen für einen Unterrichtstag weiterlesen…

Neues Simulationsmodell zur Verbreitung von Aerosolen

Aerosole gelten als die Hauptverantwortliche für die Übertragung des Corona-Virus von Mensch zu Mensch. Jedoch sind diese kleinsten Schwebeteilchen und wie sich sich genau verbreiten noch recht wenig erforscht. Das Projekt „AVATOR“ widmet sich nun genau dieser Frage. Hier forschen Wissenschaftler*innen aus 15 Fraunhofer-Instituten und -Einrichtungen in enger Zusammenarbeit. Durch die Kombination von diversen Simulationsmodellen weiterlesen…

FFP2-Masken im Test – Welche ist die Beste?

Die Corona-Pandemie hat unser Verhalten im Alltag enorm verändert. Abstand halten, erhöhte Hygienemaßnahmen, regelmäßiges Lüften und das Tragen von Masken – kurz AHA-L – sind die neuen Maßgaben, die unseren Umgang miteinander prägen. Der Check beim Verlassen des Hauses, ob Geldbeutel, Handy, Hausschlüssel dabei sind, wurde um die FFP2-Maske erweitert. Aber was macht eine gute weiterlesen…

Staubsauger gegen Aerosole

Erst den Staub vom Boden, dann die Aerosole und Viren aus der Luft saugen. So einfach könnte die Raumhygiene der Zukunft aussehen, wenn es nach den Forschern des Karlsruher Institut für Technologie (KIT) geht. Sie haben nämlich einen Raumluftreiniger entwickelt, der Corona-Viren und andere Krankheitserreger in der Raumluft unschädlich macht. Der Aerobuster setzt dabei auf weiterlesen…

Drei Faktoren erhöhen das Risiko, dass man zum Superspreader wird

Der Hauptübertragungsweg des Corona-Virus von Mensch zu Mensch ist bekannterweise jener über Aerosole. Die Viren nutzen dabei diese kleinsten Schwebeteilchen, die von Menschen mit jedem Atemzug ein- und ausgeatmet werden, um sich zu verbreiten. Bisher war es jedoch ein Mysterium, warum manche Menschen infektiöser sind als andere. Denn laut aktuellem Forschungsstand sind nur eine kleiner weiterlesen…

Plädoyer für den Einsatz von Luftfilter-Anlagen in Schulen

Luftfilter-Anlagen gelten als Mittel der Wahl, um Klassenzimmer auch in Pandemie-Zeiten für Schüler möglichst sicher zu gestalten. Denn oftmals sind Klassenzimmer so aufgebaut und besetzt, dass ein reines Stoßlüften alle 20 Minuten nicht ausreicht, um die Aerosolkonzentration niedrig zu halten. Um die Schulen für eine vierte Welle der Corona-Pandemie im Herbst zu wappnen, hat beispielsweise weiterlesen…