Neue Studie: sehr gute Werte für AstraZeneca im Vergleich zu BioNTech bei Senioren

Eine britische Studie, die seit dem 2. März in einer Vorveröffentlichung vorliegt, ergab eine sehr gute Wirkung der Corona-Impfstoffe von Pfizer/BioNTech und AstraZeneca bei Seniorinnen und Senioren. Beide Impfstoffe reduzieren signifikant schwere Erkrankungen, Krankenhausaufenthalte und Todesfälle bei älteren Erwachsenen und bieten auch zuverlässigen Schutz gegen die sogenannte „britische“ B117-Variante des COVID-19-Virus.

Die Studie, die von Forschern des Public Health England (PHE) bei über 70-Jährigen durchgeführt wurde, ergab für AstraZeneca schon nach der ersten Impfdosis eine Wirksamkeit von 60 bis 73 % gegen eine COVID-19-Erkrankung. Das ist höher als die Wirksamkeit bei der ersten Dosis von BioNTech. Für BioNTech stieg die Wirksamkeit nach der zweiten Dosis dann auf über 85%. Für AstraZeneca gab es noch keine Daten für die zweite Dosis. Besonders beruhigend ist der Nachweis einer hohen Wirksamkeit auch gegenüber der britischen Variante des Virus: „Es gibt eine eindeutige Wirkung der Impfstoffe gegen die betroffene britische Variante.“

Quelle: „Early effectiveness of COVID-19 vaccination with BNT162b2 mRNA vaccine and ChAdOx1 adenovirus vector vaccine on symptomatic disease, hospitalisations and mortality in older adults in England“ (veröffentlicht unter CC-BY-NC-ND 4.0 International license)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.