Kanadisches Nasenspray gegen Corona

Im britischen Surrey starten heute die klinischen Versuche mit einem Nasenspray, das 99,9 Prozent bereits eingeatmeter Coronaviren abtöten soll. Das SaNOtize Stickstoffmonoxid-Nasenspray (NONS) wurde in Kanada entwickelt und befindet sich dort bereits seit mehreren Wochen im klinischen Test. Das Mittel basiert auf Stickstoffmonoxid, einem natürlichen, vom menschlichen Körper produzierten Nanomolekül mit antimikrobakteriellen Eigenschaften. Entscheidend ist, dass das Stickstoffmonoxid das Virus bereits in der Nasenschleimhaut oder im Rachen – also vor Erreichen der Lunge – abtötet. Das Spray muss also regelmäßig als Prophylaxe eingenommen werden. Es ersetzt nicht die Impfung.

„Die SaNOtize-Behandlung sollte als eine wirksame Behandlung für die oberen Atemwege angesehen werden, ähnlich wie wenn Menschen Händedesinfektionsmittel verwenden, um ihre Hände an der Außenseite des Körpers zu reinigen. Wenn Menschen potenziell exponiert sind, werden sie sprühen, um ihre oberen Atemwege zu reinigen und das Virus abzutöten, bevor es eine ernsthafte Erkrankung verursachen kann“, erklärt Rob Wilson, ein Sprecher der Firma SaNOtize.

Quelle: https://www.businesswire.com/news/home/20210110005028/en/Covid-busting-Nasal-Spray-Begins-UK-Trials-January-11th

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.