Bund fördert Neueinbau von stationären Frischluft-Klimaanlagen in Kitas und Grundschulen

Gute Nachrichten für GrundschullehrerInnen und ErzieherInnen in Kitas: Ab sofort subventioniert das Bundeswirtschaftsministerium den Einbau von stationären Frischluft-Klimaanlagen. Der Bund übernehme bei der Neuinstallation einer solchen Anlage in Kitas und Grundschulen 80 Prozent der Kosten, wie Kanzleramtchef Helge Braun am 12.05. via Twitter bekannt gab:

Zuvor hatte das Kabinett eine Ausweitung der Bundesförderung coronagerechter Um- und Aufrüstung von stationären raumlufttechnischen Anlagen (RLT-Anlagen) um den Neueinbau in Einrichtungen für Kinder unter zwölf Jahren verabschiedet. Grundschulen und Kitas haben daher nun neue Hausaufgaben über die Sommerferien: Die pandemie-gerechte Aufrüstung der Klassen- und Betreuungsräume.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.