Corona-Prävention: 82 Prozent lüften häufiger

82 Prozent lüften häufiger ihre Räume wegen Corona. Lufthygiene hat für die Menschen deutlich an Bedeutung gewonnen in Zeiten von COVID-19. Dies belegt eine Umfrage des Bundesinstituts für Risikobewertung unter mehr als 1.000 Befragten vom Anfang Januar 2021. Damit gehört Lüften zu den wichtigsten Alltagsmaßnahmen neben Mund-Nasen-Filter, Abstand halten und Hände waschen.

Quelle: https://www.bfr.bund.de/de/presseinformation/2021/02/schutz_vor_corona__82_prozent_lueften_haeufiger-264527.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.